home

Atelier Rieter GmbH - audio-visual design & music - Erlebniswelten in Bild und Ton
Schillerstrasse 15 - 79761 Waldshut-Tiengen - Tel: 07741-62910 - Fax: 07741-62991 - atelier-rieter@t-online.de
   
 

Expo.02

 
 
Atelier Rieter - audio-visual design & music - realisiert für den Kantonstag Schaffhausen/Baden-Württemberg auf der schweizerischen Landesausstellung Expo.02 (Arteplage Neuchâtel)
 
  Arteplage in Neuchâtel


Logo Expo.02


eine Multi-Video-Vision auf drei Leinwänden:

der Mohrbrunnen in Schaffhausen  
 
Modell der Videopräsentation

Theater: 8 m hoch, 24 m breit


 
 




Die Themen sind

  • Kanton Schaffhausen
  • Stadt Schaffhausen
  • Landkreis Waldshut
  • Landkreis Schwarzwald-Baar
  • Landkreis Konstanz


  • Titel

    Land am Rhiifall
    - gränzelos schö -





     
     






















    Inhalt

    Klettgau (CH)
    - Wilchingen
    - Hallau
    - Rüdlingen

    Landkreis Waldshut
    - Klettgau (D)
    - Wuttachschlucht
    - Sauschwänzlebahn
    - Hochrhein (Tiengen / Waldshut / Laufenburg / Bad Säckingen)
    - Hotzenwald
    - Winter (Bernau / St. Blasien)
    - Wintersport (Langlauf / Schlittenhunderennen)

    Randen (CH)
    - Siblingen
    - Hemmental
    - Aussichtsturm

    Landkreis Schwarzwald-Baar
    - untere Baar (Hüfingen)
    - mittlere Baar (Donaueschingen)
    - Moore
    - obere Baar (Villingen / Schwenningen)
    - Schwarzwald (Gütenbach / Furtwangen / Schönwald / Triberg)
    - Fasnacht

    Reiat
    - Thayngen

    Landkreis Konstanz
    - Hegau
    - Büssingen / Gailingen / Stein am Rhein
    - Höri
    - Reichenau
    - Bodanrück
    - Mainau
    - Konstanz

    Schaffhausen, Stadt
    - Stadt Teil 1
    - Allerheiligen
    - Munot
    - Uhren/Kunst
    - Stadt Teil 2
    - Kammgarn (Tango)























     
     
    Auf dem Kantonstag Schaffhausen, dem 21.09.02, wurde die Multi-Video-Vision (Dauer 10 Minuten) im Theater 'Le Cargo' auf der Arteplage Neuchâtel von über 10.000 begeisterten Expobesuchern in Dauerbetrieb gesehen.



    Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Herr Erwin Teufel, war auch unter den Zuschauern und hat uns persönlich für das gelungene und besondere Kunstwerk gratuliert! Damit ist eine nachträgliche Festinstallation in der Stadt Schaffhausen nähergerückt.

     
     

    Frau Rieter macht gerade Bekanntschaft mit Frau Baden und Herrn Württemberg
    (Gruß von der Expo.02)

     
     
    die Multi-Video-Vision auf DVD

    die DVD-Fassung der Multi-Video-Vision

     
     
    AV-views 2003/1 auf der Seite 18

    Rieter: Video für Landesausstellung

    Eine Multi-Video-Vision

    Einen Gegenpol zu setzen zum lauten Trubel der schweizerischen Landesausstellung Expo.02 lautete die Aufgabe, die der Kanton Schaffhausen an das in Waldshut-Tiengen ansässige Unternehmen Atelier Rieter GmbH gestellt hatte. Rieter ist seit Jahren Spezialist für audiovisuelles Design und Musik.

    Anlässlich des Kantonstags am 21. September 2002 wurde unter Leitung von Klaus Nieke, Landratsamt Waldshut zusammen mit der Atelier Rieter GmbH das Projekt Black Box ins Leben gerufen. Partner des Kantons Schaffhausen ist das Land Baden-Würtemberg und stellvertretend hierfür die badischen Landkreise Konstanz, Schwarzwald-Baar und Waldshut. Ziel war es, eine Präsentation zu kreieren, die auch nach der Expo.02 am Rheinfall dauerhaft zu sehen sein sollte.

    Der Name erinnert bewusst an einen Fugschreiber, denn die "Black Box" soll ihre Daten in Form von Bildern, Stimmungen und Klängen speichern und in einer 10-minütigen Multi-Video-Vision, parallel auf drei Großleinwänden, in die Expo projizieren.

    Stimmungsvolle Bilder mit harmonischen Klängen

    Bereits der Titel der Mulit-Video-Vision weist in der Sprache auf die grenzüberschreitenden Gemeinsamkeiten hin: "Land am Rhiifall – gränzelos schö". Und wirklich ist es in dem Projekt gelungen, die Schönheiten der Landschaften am Hochrhein, am Bodensee, im Hegau und im südlichen und mittleren Schwarzwald ebenso wie auch kulturelle Sehenswürdigkeiten und touristische Ziele dieser Region in stimmungsvollen Bildern einzufangen und so gekonnt mit harmonischen Klängen zu untermahlen, dass die Zuschauer schnell vom Festrummel in eine andere Welt entführt wurden. Gekonnt eingesetzte O-Ton Passagen setzen dabei auf angenehme Weise akustische Akzente. So wurde der Club "Le Cargo" an diesem Tag zu einem Kino der Ruhe, der Stille und Besinnung verwandelt.

    Wie wurde es gemacht?

    Am 21.09.02 fand die Premiere der erschaffenen Multi-Video-Vision statt. Während der Dauer von zehn Minuten wurden auf drei getrennten Leinwänden in harmonischem Zusammenspiel die Impressionen präsentiert. Dazu kamen drei Epson EMP 7700 LCD-Projektoren zum Einsatz, die eine Bildgröße von jeweils 3 x 2,3 m projizierten. Die Synchronisierung der drei Filme übernahm Smartpax von Dataton, ein universelles Steuergerät mit vier seriellen Ausgängen, über die Peripherietechnik wie DVD-Player angesteuert werden können. So wurde die Bühne im "Cargo", einem Veranstaltungsraum, wo sonst Musikbands live auftreten, zum Schauplatz des Video-Events. Zwischen den einzelnen Vorführungen waren Brückendias zu sehen.

    Begeisterung bei den Zuschauern

    Jede einzelne Vorstellung in der "Black Box" war regelmäßig überfüllt und führte zum spontanen Applaus bei den begeisterten Zuschauern. Über 10.000 Besucher fanden den Weg in die "Black Box" und haben sich die einmalig schöne Multi-Video-Vision ansehen können. Unter ihnen befanden sich auch der Ministerpräsident von Baden-Würtemberg, Erwin Teufel. Er bedankte sich persönlich beim Team der Atelier Rieter GmbH für die äußerst gelungene Produktion und Präsentation.

    Max Printzen


     
     
     
     
    Atelier Rieter GmbH - audio-visual design & music
    Schillerstrasse 15
    D-79761 Waldshut-Tiengen
    Tel: 07741 - 62910
    Fax: 07741 - 62991